Dienstag, 26. Juni 2012

BWT Wassertechnik


Neben Wasser aus der Flasche bietet sich Trinkwasser aus der Leitung für den täglichen Genuss an.
In unseren Haushalt trinken wir viel und gerne Wasser,deshalb freut es mich sehr,dass ich euch ein ganz besonderen Test vorstellen darf :  den BWT Tischwasserfilter

 Mit der neuen Edition „Design Colours“ gibt es die Tischwasserfilter nun auch in zahlreichen modernen Farben.


 Der BWT Tischwasserfilter ist der erste und einzige, der Leitungswasser nicht nur filtert, sondern mit dem Geschmacksträger Magnesium Minerealisiert. Mein Wasserfilter hat ein Fassungsvermögen von 2,7 Liter.






Den Tischwasserfilter gibt es in  5 verschiedenen Farben . BWT Tischwasserfilter sehen nicht nur gut aus ,sie sind auch besonders praktisch in der Handhabung. Das Herzstück, die Filterkartusche mit Mg2+ Technologie filtert und kalkt das  Leitungswasser  .Schwermetalle sowie unerwünschte und Geschmacksstörende Stoffe werden nicht nur entfernt, sondern gleichzeitig mit wertvollem Magnesium angereichert.


Der Easy-Control zählt die Anzahl der Füllungen und die Nutzungsdauer exakt mit und erinnert durch Blinken der Anzeige an den Filterkartuschenwechsel.


Eine kleine bewegliche Klappe verschließt bzw. öffnet den Ausgießer.Zusätzlich ist im Deckel eine runde Klappe (  Easy-Fill ), der Deckel muss dadurch beim Füllen nicht abgenommen werden, denn das Easy-Fill System öffnet automatisch, wenn der Wasserstrahl auf die Öffnung trifft und schließt nach dem Füllen selbständig.



Durch das ergonomische und schlanke Design ,passt es in allen gängige Kühlschranktüren.
Wer stilles Wasser nicht mag,kann das Wasser auch für Kaffee oder Tee benutzen.Wenn ich das Wasser so trinke,finde ich,dass es kaum einen Unterschied zu normalen Wasser aus den Wasserhahn hat .Beim Kaffee finde ich ,gibt es doch einen Unterschied,es schmeckt meiner Meinung nach intensiver und die Farbe ist kräftiger.Ich bin vollkommen zufrieden mit meinen Tischwasserfilter,es sieht gut aus,es fühlt sich gut in der Hand an nur die Filterkartuschen sind mir etwas zu teuer. 3 Stück kosten ab Hersteller immerhin 19,99 Euro. Der Hersteller bietet inzwischen refill Filterkartuschen für 19,99 Euro. Dabei tausche ich nicht die ganz Kartusche, sondern nur das enthaltenen Granulat aus. Das ist günstiger und vor allem umweltfreundlicher.

Vielen Dank an :



Kommentare:

  1. den hab ich auch bei mir in der Küche stehen und trinke jetzt fast gar kein anderes Wasser mehr. Anfangs musste ich mich an den etwas anderen Geschmack gewöhnen, aber jetzt passt es ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte so einen auch mal hier, aber ich konnte mich nicht wirklich mir dem Geschmack anfreunden und bin nun wieder zu "normalem" Leitungswasser zurückgekehrt.

    AntwortenLöschen
  3. Bis jetzt sind wir ganz zufrieden ;) Mein Mann trinkt nur noch von den.

    AntwortenLöschen