Donnerstag, 18. Juli 2013

Essener-Brot.de

Ich als gebürtige Essenerin muss Euch ein tolles Produkt vorstellen,von dem ich erst seit kurzem weiss,dass es überhaupt gibt,dass Essener-Brot .



Die Geschichte des Essener Brotes kann man zurück verfolgen,bis ins Jahr Christi.Hier gibt es auch eine kleine Geschichte dazu ,die man auf der Internet-Seite von Essener-Brot.de nachlesen kann.Wer noch mehr über die Geschichte des Essener Brot wissen möchte, der sollte sich hier informieren.


Durch seine Reinheit und sein besonderes Herstellungsverfahren ist das Essener-Brot eines der energetisch höchsten Nahrungsmittel bzw. Lebensmittel.Man kann es pur essen oder auch mit Oliven bzw. Olivenöl.Man sollte immer nur soviel davon in den Mund nehmen, dass man noch ordentlich kauen kann, und die Backen nicht vollgestopft sind.Will man es mit Olivenöl zusammen essen, so beißt man ein Stück von der Essener-Brotstange ab, und trinkt danach einen kleinen Schluck Olivenöl. Von ein paar Tropfen bis zu einen halben Teelöffel Olivenöl ist alles möglich.Man kann sich auch ein Glas oder eine Tasse mit Olivenöl bereitstellen und die Brotstangen in das Olivenöl eintunken.Der wahre unbeschreibliche Geschmack entfaltet sich beim längeren kauen des Essener-Brotes.Hierbei entstehen die unterschiedlichsten Genüsse.




Ich finde die Variante mit den Öl ist gut,aber mir schmeckt es mit Marmelade und Butter viel lieber.Durch das Keimen der Körner und die schonende Trocknung bleiben alle Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme erhalten. Deswegen schmeckt das Essener-Brot bei all diesen Kompositionen auch so gut und ist so schnell sättigend.

Vorteile
* leicht verdaulich

* man wird schnell satt, fühlt sich aber leicht und frei

* keine Völlegefühl, keine Blähungen, nur leichtes unbeschwertes sein

* hoch energetisch und dabei energetisch aufgeschlossen( durch das besondere
   Herstellungsverfahren)

* voller Energie und Power

* für sehr hohe Leistungfähigkeit

* man fühlt sich stets energiegeladen und kraftvoll, nie das Schlappheitsgefühl wie
   nach gebackenen Brot


Mein Fazit :

Es braucht schon eine Zeit,bis man sich an den Geschmack gewöhnt hat,aber wenn man erst seinen Geschmack gefunden hat(bei mir ist es mit Butter und Marmelade) kann man nicht genug davon bekommen.Ich finde es ist auch eine gute Alternative für Unterwegs zum knabbern.

Vielen Dank an :



Kommentare:

  1. Ich weiß nicht ganz was ich davon halten soll :D
    Bei mir läuft gerade ein tolles Gewinnspiel, mit über 100 € Warenwert :)
    Schau doch einfach mal vorbei :)
    Grüße

    http://muffinsidiot.blogspot.de/2013/07/gewinnt-ein-groes-beautypaket-bei-mir.html

    AntwortenLöschen
  2. Rein optisch spricht es mich ja nicht gerade an- aber man soll ja nicht immer nach dem Äusseren gehen ;) Also werde ich es mal ausprobieren :) Danke für die Vorstellung denn ich kannte das Essener Brot auch noch nicht.

    liebliche Grüße
    Jamani

    AntwortenLöschen
  3. Nicht abschrecken lassen ,schmeckt wirklich gut ;)

    AntwortenLöschen